AG Internationales

Hintergrund & Ziele der AG Internationales

JUNON war bis zum Frühjahr 2010 Mitglied von WFUNA-Youth, dem Dachverband aller UN-Jugendorganisationen (UNYAs) weltweit. WFUNA-Youth hat die internationale Zusammenarbeit zwischen UNYAs gefördert und Capacity Building-Projekte in diversen Ländern durchgeführt.

Nachdem WFUNA-Youth durch Entscheidung des Erwachsenen-Verbandes WFUNA im April 2010 aufgelöst wurde, existiert auf internationaler Ebene keine vergleichbare Austauschbasis für UN-Jugendverbände. Daher hat sich die JUNON AG Internationales dazu entschlossen, verstärkt bilaterale Projekte mit UNYAs in aller Welt durchzuführen. Hierdurch sollen die bisher erreichten Erfolge gefestigt und der internationale Austausch fortgesetzt werden. Hauptziele der AGI sind:

– Junge UNYAs und Partner-UNYAs fördern: Unterstützung anderer UNYAs, ihre Projekte effektiver durchzuführen

– Gegenseitiges Lernen: Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen JUNON und anderen UNYAs durch Vernetzung

UNYANET

Logo of UNYANETIm August 2011 haben in Wien Jugendliche aus elf europäischen Ländern UNYANET gegründet. Im “United Nations Youth Associations Network” sind Dachverbände wie JUNON zusammengeschlossen. Zu den Gründungsmitgliedern zählen die nationalen UN-Jugendorganisationen aus Deutschland, Finnland, Norwegen, Österreich, Polen, Rumänien, Russland, der Schweiz, Serbien, Slowenien und Spanien. Mehr unter http://www.facebook.com/UNYANET